Landkreis saniert ab April Fernradwege in Calau

Im Zuge der Modernisierung des Fernradwegenetzes innerhalb des Kreisgebietes beabsichtigt die Kreisverwaltung des Landkreises Oberspreewald-Lausitz in Kooperation mit der Stadt Calau als Baulastträger auf dem Territorium der Stadt Calau in diesem Jahr die Erneuerung der Radwege CA1 bis CA6 und CA8.1 bis CA10 (Hinweis: Die Lage der einzelnen Radwege ist auf dem beigefügten Übersichtplan dargestellt).

 

Übersichtsplan Calau

Bei der geplanten Baumaßnahme handelt es sich je nach Wegeabschnitt im Wesentlichen um eine grundhafte Erneuerung des Wegeaufbaus und um den Einbau einer Wurzelschutzbahn beidseitig der Wegetrasse, analog der bereits in 2020 durchgeführten Baumaßnahme auf dem Radweg CA7 zwischen Saßleben und Koßwig. Das Vorhaben wird aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsinfrastruktur“ – GRW Infrastruktur“ gefördert.

Die bauliche Durchführung erfolgt voraussichtlich im Zeitraum von April bis Dezember 2021 durch den Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Die genaue Bauzeit jedes einzelnen Radweges innerhalb dieses zeitlichen Rahmens wird seitens der ausführenden Firma in Abstimmung mit dem Auftraggeber durch Aufstellung eines genauen Bauablaufplanes festgelegt.

Während der Baudurchführung sind die genannten Wege nicht bzw. nur eingeschränkt befahrbar. Es wird um Berücksichtigung dieser Einschränkungen bei der Planung der Bewirtschaftung aller angrenzenden Flächen gebeten. Alle unmittelbaren Anlieger dieser Radwege werden demnächst durch das Bauamt der Stadt Calau angeschrieben.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 03. März 2021

Bild zur Meldung
Mehr über

Stadt Calau

Weitere Meldungen