Schloss Groß Mehßow

Vorschaubild

Groß Mehßow 21
03205 Calau OT Groß Mehßow

Telefon (035435) 499788

E-Mail E-Mail:

Um 1850 entstand im Calauer Ortsteil Groß Mehßow ein Gutshaus, das auch als Mehßower Schloss bekannt ist. Die wechselvolle Geschichte sah das Haus in seiner Vergangenheit schon als Post, Schule, Kindertagesstätte oder nach dem Krieg als Flüchtlingswohnheim. Bald schon können hier Urlauber die ländlichen Reize der Niederlausitz und des nahen Spreewaldes entdecken. Denn mit der neuen Schlossherrin Dr. Silke Luplow zog 2018 frischer Wind in die historischen Gemäuer. "Als ich das Gebäude gesehen habe, war es um mich geschehen. Es ist einfach zu wundervoll, um es verfallen zu lassen."

Gemeinsam mit Lebenspartner Bernd Große nahm sich die Ärztin aus Finsterwalde des Objektes an, steckte Geld und noch viel mehr Arbeit, Liebe und Zeit ins Haus. So dauerte es allein ein Jahr, um gründlich zu entrümpeln und die gröbsten Schäden zu beseitigen. Mittlerweile ist ein großer Teil des Erdgeschosses zu neuem Leben erweckt worden. Mit dem grünen und roten Salon sind zwei stilvolle Zimmer entstanden, die künftig als Ort für Veranstaltungen wie Konzerte und Lesungen dienen sollen. Auch die Ritterküche in den Kellergewölben versprüht rustikalen Charme und kann bereits für Veranstaltungen gemietet werden. Im nächsten Jahr wird das erste Gästezimmer bezugsfertig sein, stilecht natürlich mit „märchenhaftem“ Badezimmer. Märchenhaft ist auch das gut 11.000 Quadratmeter große, parkähnliche Grundstück, welches hin und wieder Ort für Veranstaltungen ist. Auch Führungen bietet Dr. Silke Luplow regelmäßig für Privatpersonen und Gruppen an - nach vorheriger Anmeldung.