Schriftgröße:
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

 

 

Gesunde Kinder Niederlausitz

 

HelpTo-OSL

Kostenfreie Homepage-Erstellung für Calauer Institutionen 

   

ffwcalau1.gif

Spreewalddreieck

geoportal

 

Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Stadthalle Calau

Vorschaubild

Lindenstr. 18
03205 Calau

 

 


Aktuelle Meldungen

Buntmenschen in Calau gefunden

(28.07.2016)

Zwei von drei gestohlenen Buntmenschen hat die Calauerin Frau Corinne Gebauer beim Spaziergang mit ihrem Hund in der Nähe des Friedhofes gefunden, teilweise sind sie beschädigt. Anteilig erhält nun die Calauerin den Finderlohn durch die Wohn- und Baugesellschaft Calau mbH (WBC) überreicht. Sie wird sich auch dafür einsetzen, dass die beschädigten Figuren wieder repariert und im nächsten Jahr präsentiert werden können.

Im Rahmen eines Bundesprogramms „Vielfalt tut gut – Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie – gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus“ hatte der Künstler Henry Krzysch mit 20 Grundschülern des Oberspreewald-Lausitzkreises eine Weltkulturreise bereits vor sechs Jahren unternommen. Dabei sind diese lebensgroßen Buntmenschen entstanden. Im Rahmen des 1. Calauer Festivals wurden sie als Auftakt im Bereich Kreuzung Luckauer Tor und Karl-Marx Str. 130-136 aufgestellt. Abgelöst werden diese am 20. August durch die künstlerisch gestalteten Balkontafeln unter dem Motto „Wie lebt man in Calau“. Im Zuge des 3. WBC-Kinder-Kunstprojektes haben sich viele Calauer Kinder über ein Jahr mit diesem Thema unter Anleitung des Künstlers beschäftigt. Die Kinder und ihre Eltern freuen sich schon heute, dass die kleinen Kunstwerke bald in der Öffentlichkeit zu sehen sind.

Umso wichtiger ist es, aus dem Kinderprojekt „Buntmenschen“ auch die letzte Figur zu finden. Alle Calauer sind aufgerufen, Ausschau zu halten und Hinweise an den Info-Punkt, Tel.-Nr.: Calau 8958-0, zu geben. Der anteilige Finderlohn wird natürlich zugesichert, nebst Freude der Kinder.

 

Foto zu Meldung: Buntmenschen in Calau gefunden

Erstes gemeinsames Azubi-Projekt in Calau

(28.10.2015)

Voneinander lernen, gemeinsam Projekte organisieren und Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zueinander führen, das sind die Ziele des ersten gemeinsamen Azubi-Projektes zwischen dem AWO Regionalverband Süde.V. und der Wohn- und Baugesellschaft Calau mbH (WBC).

Der Startschuss fiel beim ersten Treffen der insgesamt 12 Auszubildenden beider Unternehmen am 7. Oktober im AWO Wohnpark „Am kleinen Wald“. Bei ersten Gesprächen untereinander wurden Ideen gesammelt, manche wieder verworfen, Konzepte erstellt und auf die Durchführbarkeit geprüft. Werden sich die Calauer beteiligen? Was kostet das alles?

Kochen und essen verbindet bekanntlich. Aus diesem Grund erfolgt ein Aufruf an alle Calauer, sich mit ihrem internationalen Lieblingsrezept für die alljährlichen Weihnachtsplätzchen an einem Backmarathon der besonderen Art bis zum 13. November zu beteiligen. Nach Einsendung der Rezepte sollen die Interessantesten an drei Backtagen nachgebacken werden. Am liebsten vom Rezeptgeber selbst. Dabei sollen die unterschiedlichen Generationen miteinander in Kontakt kommen und gemeinsam backen.

Drei Backtage sind im November zum Verwirklichen der einzelnen Rezepte geplant, verschiedene Backstudios werden dazu geöffnet.
Zum großen Finale, am 5.Dezember zum Calauer Weihnachtsmarkt, wird eine Fachjury die leckersten Plätzchen krönen und den dazugehörigen Bäcker auszeichnen.

[Download]

Foto zu Meldung: Erstes gemeinsames Azubi-Projekt in Calau

Einladung: Information zum Thema Flüchtlingshilfe

(22.09.2015)

Gesprächsabend mit Frau Birgit Kaselow vom Migrationsfachdienst des Diakonischen Werkes Lübben am Buß- und Bettag.

 

Datum: 18. November 2015
Uhrzeit: 19.00 Uhr (mit Andacht) in der Landkriche
Gespräch um 19.30 Uhr im Gemeindehaus in der Kirchstraße 32 in Calau

Tourismusfachmesse wieder in Calau

(07.02.2011)

Die 2. Tourismusfachmesse des Tourismusverbandes Spreewald wird am 23.März 2012 in Calau stattfinden.

 

Diesen Grundsatzbeschluss hat der Marketingausschuss in Raddusch gefasst, teilt Marianne Wendland vom Verband mit. „Ende März dieses Jahres wird sich die Arbeitsgruppe zur Vorbereitung treffen“, erklärt sie. Nach Auswertung der ersten Messe sollen die neuen Eckpunkte abgesteckt werden. Rund 120 Aussteller aus Südbrandenburg hatten sich 2010 in Calau präsentiert.

Voraussichtlich wird diese Messe 2012 in der Stadthalle und in der Sporthalle stattfinden um noch mehr Interessierten Unternehmen eine Präsenz zu ermöglichen.

Foto zu Meldung: Tourismusfachmesse wieder in Calau

Der CCC feiert 33 Jahre Carneval in Calau

(18.10.2010)

Neues Prinzenpaar bestellt schon das närrische Aufgebot 

Am 11.11. um 11:11 Uhr wird das Calauer Rathaus gestürmt und die fünfte Jahresrestzeit ausgerufen. Dann feiern die Calauer 33 Jahre Carneval. Die Vorbereitungen für die Jubel-Session unter dem Motto „In Calau tobt der Saal – zum 33. mal“ laufen natürlich schon auf Hochtouren.
“Unser Plan steht ja schon seit längerem fest und die Veranstaltungen sind im Internet schon angekündigt“, bestätigt der CCC-Vorsitzende Frank Hering. Trotz einiger Neuigkeiten will der Narren-Chef noch nicht zu viel verraten. Auf alle Fälle soll das neue Prinzenpaar das Aufgebot wohl schon bestellt haben, sickerte zumindest durch. „Nein, ein Prinzen-Import bedarf es in diesem Jahr nicht. Es hat sich jemand aus Calau und einem Ortteil gemeldet. Das freut uns natürlich“, so der CCC-Vorsitzende. Zu eventuelle erwartenden Programm-Überraschungen gab der Chef noch keine Auskunft. Neu wird auf alle Fälle die Bestuhlung in der Stadthalle sein. Demnach wird der Saal nicht mehr mit Bierzeltgarnituren, sondern mit bequemen Stühlen ausgestattet.

Für die Tanzgruppen der Sternchen und Funken sucht der CCC weiterhin Nachwuchs. „Interessierte Mädchen zwischen 6 und 8 Jahren können immer Mittwochs von 17 bis 18 Uhr beim Training der Funken in der Sporthalle in der Springteichallee vorbei schauen“, sagte Frank Hering.
Ebenfalls begonnen hat bereits die Bestellung zum Kartenvorverkauf. Ab sofort sind Bestellungen bei der R+V-Versicherung Schneider in der Karl-Marx-Straße (Tel. 80 12 38) möglich.

Foto zu Meldung: Der CCC feiert 33 Jahre Carneval in Calau

Calauer würdigen Jubiläum des Andenlandes

(04.10.2010)

Mit einer musikalischen Festveranstaltung hat die Carl-Anwandter-Grundschule in Calau den 200. Jahrestag der Unabhängigkeit der Republik Chile in der Stadthalle gefeiert. Zahlreiche Gäste und Eltern erlebten einen bewegenden Abend, der auch in der Traditionspflege Carl Anwandters stand. Unter den Gästen wurde der Cottbuser Verein »Chile
                                                         für die Welt« begrüßt.
© bilderdienst lausitz

 

»Wir tragen nun einmal einen großen Namen - Carl Anwandter. Das ist eine Ehre und Verpflichtung zugleich«, sagte Schulleiter Dietmar Kuhring. Aus jener Namensgebung sei für die Schule auch eine neue Herausforderung entstanden, die Traditionspflege aufzunehmen. Carl Anwandter habe in Calau wie im chilenischen 

Valdivia Großes geleistet. Viele Aktivitäten sind seither auf den Weg gebracht worden. Jürgen Heinrich aus Cottbus ging in seiner Festansprache sowohl auf die geographischen Eindrücke Chiles ein, aber auch auf die Hinterlassenschaft Anwandters. „Von den landschaftlichen Reizen Chiles lässt sich schwärmen“, sagte Jürgen Heinrich, der das Land schon mehrfach bereist hat. Und im Bezug zu Carl Anwandter mahnte er: „Anwandter hat uns viel gegeben und hinterlassen. Vor allem hat er immer nach Lösungen gesucht“, so Jürgen Heinrich.

 

Das Orchester der »Fröhlichen Spreewälder« rahmte die Grußworte und Ansprachen mit südamerikanischen Rhythmen ein, ehe die Schüler der Grundschule selbst das Programm gestalteten. Eindrucksvolle Darbietungen des Schulchores sowie einiger Solisten ergänzten Gedichte und Texten zu Anwandter und Chile, moderiert von den Schülerinnen Justine Fiebig und Lucie Tierok. Dabei erfuhren nun auch die Calauer, dass nicht Carl Anwandter, sondern vielmehr das Verlangen seiner Frau dazu geführt hatte, dass er eigenes Bier zu brauen begann und somit den Ursprung der späteren Anwandter-Brauerei begründete.

 

»Es ist schon beeindruckend, wie die Schüler Anwandter und Chile verinnerlicht haben und heute mit großer Begeisterung auf der Bühne stehen«, stellte Karsten Zergenge aus Calau fest.

 

Zwei Tanzpaare des Cottbuser Vereins »Chile für die Welt« präsentierten in typischer Huaso-Tracht einen Nationaltanz und brachten richtig Stimmung in die Stadthalle. Der Verein, der im Foyer der Stadthalle ein kleines Büfett mit chilenischen Spezialitäten wie Empanadas, Rotwein und Chicha anbot, sammelt die Einnahmen für den Wiederaufbau einer durch das jüngste Erdbeben zerstörte Schule in Dechato in der Provinz Concepción. Insgesamt 250 Euro kamen am Freitagabend zusammen. Die Vereinsvorsitzende Carmen Gennermann, die bereits seit 1977 in Deutschland lebt, zeigte sich dankbar und überrascht vom Engagement in Calau. »Natürlich haben wir Interesse, die gemeinsamen Bestrebungen zu vertiefen und auszubauen«, sagte Carmen Gennermann.

 

Sabine Heß, Vorsitzende des Freundeskreises Calau-Valdivia, die seit mehr als 15 Jahren die Kontakte nach Valdivia und mit den Nachkommen pflegt, begrüßte diese Engagement: »An einem solchen Abend ist man auch dankbar, was wir alles gemeinsam auf den Weg gebracht haben. Jede neue Verbindung festigt unsere Freundschaft mit Chile.« Mit »El Condor pasa« und der brandenburgischen Hymne endete der Abend, der die Beteiligten wieder ein Stück näher an die Republik Chile gebracht hat.

 

Foto zu Meldung: Calauer würdigen Jubiläum des Andenlandes


Veranstaltungen

25.02.2017
14:00 Uhr
Kinderfasching mit dem CCC
Heute feiern die Kinder mit dem CCC. [mehr]
 
25.02.2017
19:30 Uhr
Abendveranstaltung des CCC
Jetzt feiern die Erwachsenen Einlass ist ab 18.30 Uhr. [mehr]
 
27.02.2017
19:30 Uhr
Rosenmontagsball des CCC
Der Abschluss der 39. Saison des CCC. [mehr]
 
12.03.2017
15:00 Uhr
Peter Kamenz u.s. Goldenen Egerländer
Freunde der Egerländer und Böhmischen Blasmusik aufgepasst! Am Sonntag, den 12.03.2017 gastiert ... [mehr]
 
06.05.2017
20:00 Uhr
Michael Hatzius - Die Echse "Echstasy"
KVV: Doreen´s Möbelgalerie, Lindenstraße 1 in Calau Tel. 03541/ 2269 [mehr]
 
16.09.2017
20:00 Uhr
Dr. Mark Benecke „Serienmord“
Manche Täter sind ganz anders als alle anderen: Serientäter sehen klar, handeln aber absolut ... [mehr]
 
30.09.2017
20:00 Uhr
Jürgen von der Lippe liest „Der König der Tiere“
Das Live-Hörbuch „Beim Dehnen singe ich Balladen“ war eines der erfolgreichsten Hörbücher ... [mehr]
 
28.01.2018
18:00 Uhr
Baumann & Clausen
Baumann und Clausen werden 25!!! Dieses unglaubliche Käffchen-Jubiläum wird gefeiert – ... [mehr]