Stadtbibliothek freut sich über sorbisches Medienpaket

Bibliotheksleiterin Steffi Clemens (links) nahm das Medienpaket in Empfang. Überreicht wurde es von Anja Pohontsch (Mitte) von der Gesellschaft „Maćica Serbska“ sowie Měto Nowak, Referent im Kulturministerium. Foto: Stadt Calau / Jan Hornhauer

Die Stadtbibliothek Calau erhielt diese Woche ein Medienpaket von der sorbischen wissenschaftlichen Gesellschaft „Maćica Serbska“. Neben Büchern und Drucksachen in deutscher und sorbisch/wendischer Sprache beinhaltet es auch CDs, DVDs sowie Spiele für Kinder. Die Maßnahme wird vom Land Brandenburg gefördert und soll vor allem die sorbische/wendische Sprache und Kultur in der Brandenburgischen Lausitz fördern.

 

Anlässlich der Übergabe am 25. Januar im Trauzimmer des Calauer Rathauses freute sich Bibliotheksleiterin Steffi Clemens über die Zuwendung: „Wir hatten in unserem Bestand schon immer auch Medien, die sich mit der sorbisch/wendischen Kultur beschäftigten, beispielsweise typische Sagen der Region. Doch über die Jahre hinweg hat deren Zustand doch sehr gelitten, so dass Ersatz notwendig geworden ist. Umso mehr freue ich mich über die überreichte Spende.“ Die Sagen der Sorben/Wenden, beispielsweise von Krabat oder der Mittagsfrau, kommen Steffi Clemens zufolge vor allem bei den Kindern der Kitas und Grundschule gut an.

 

„Doch die mit dem Paket übersandten Materialien bieten auch Erwachsenen die Möglichkeit, sich mit der Kultur auseinander zu setzen. Wer sich der Sprache nähern oder vertiefen möchte, findet ebenfalls Angebote“, ergänzt Anja Pohontsch, Vorsitzende der sorbischen wissenschaftlichen Gesellschaft „Maćica Serbska“. Diese wurde 1847 in Bautzen als gesamtsorbischer Verein zur Herausgabe sorbischer Bücher gegründet und entwickelte sich in den Folgejahren zu einem sorbischen kulturellen und wissenschaftlichen Zentrum. Im Rahmen des Projektes kümmerte sich die Gesellschaft um Organisation und Verteilung der Bücher. Finanziert wurde es vom Brandenburgischen Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur. Neben Calau profitieren davon 15 weitere Stadt- und Gemeindebibliotheken im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben und Wenden in Brandenburg.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 28. Januar 2022

Weitere Meldungen