Erlebnisbad Calau

Wasserpilz und Rutsche sind vor allem bei den jungen Besuchern des Erlebnisbades beliebt. Foto: Stadt Calau
Wasserpilz und Rutsche sind vor allem bei den jungen Besuchern des Erlebnisbades beliebt. Foto: Stadt Calau

Ziegelstraße
03205 Calau

(03541) 80 02 04

E-Mail:

 

    Erlebnisbad Calau

Öffnungszeiten:
(Diese Regelung gilt während der Saison vom 15. Mai - 31. August 2024)

 

Außerhalb der Ferien

Dienstag bis Freitag: 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr

(Schulsport nach Absprache)

Kurztarif - Dienstag bis Freitag: 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

In den Sommerferien* sowie Samstag, Sonntag & Feiertag

10.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Montag Ruhetag

 

*Sommerferien im Land Brandenburg

 

Bitte beachten Sie, dass die Öffnungszeiten des Calauer Freibades entsprechend der Witterung (z.B. kühle Temperaturen, langanhaltender Regen) individuell angepasst werden.

 

 

Ihr Team vom Erlebnisbad Calau
 

 

Seit mehr als 110 Jahren hat Calau in der Ziegelstraße eine öffentliche Badeanstalt (später Freibad) und verfügt heute über ein modernes Erlebnisbad. Für die Badegäste stehen je ein Becken für Schwimmer, für Nichtschwimmer und Kleinkinder zur Verfügung, ausgestattet mit großer Wasserrutsche und Wasserpilz. Im Freizeitbereich wartet ein großes Schachspiel, eine Volleyballanlage und eine gepflegte Grünanlage zum Entspannen auf Sie. Zudem sorgt ein kleiner Imbiss für die nötige Stärkung nach ausgiebigem Badespaß. Zahlreiche Veranstaltungen wie eine Schwimm-Olympiade oder Beach-Partys sorgen regelmäßig für Abwechslung im und am Becken. Das Schwimmmeister-Team erwartet Ihren Besuch.

 

Blick in das Calauer Erlebnisbad in der Ziegelstraße. Foto: Stadt Calau / Jan Hornhauer


Eintrittspreis:

 

Eintritt ermäßigt (Tageskarte)                                  1,30 Euro

Ermäßigt Zehnerkarte                                             10,00 Euro

Kurztarif                                                                   1,00 Euro

Erwachsene (Tageskarte)                                        2,60 Euro

Erwachsene Zehnerkarte                                        20,50 Euro

Familienkarte (Tageskarte)                                      6,50 Euro

(max. 2 Erwachsene und max. 4 Kinder bis 18 Jahre)

Familienkarte ermäßigt (Tageskarte)                       3,25 Euro

(ab 4 Personen davon mind. 1 Elternteil mit Sozialpass)

 

*ermäßigt Kinder unter 12 Jahre, Schüler, Studenten, Azubis-Vorlage eines Ausweises, Personen mit Sozialpass der Stadt Calau

 

Begleitpersonen für schwerbehinderte Menschen mit dem MZ "B" im Schwerbehinderten-Ausweis zahlen keinen Eintritt!

 

[Haus- und Badeordnung

Und wie finden Sie uns ?
Entlang der Karl-Marx-Straße der Beschilderung in Richtung Bahnhof folgen.

 


Aktuelle Meldungen

Die aktuellen Temperaturen im Erlebnisbad Calau

(21.07.2024)
  • Luft: 25 Grad

  • Schwimmer: 25 Grad

  • Freizeitbecken: 25 Grad

  • Zeitpunkt der Messung: 10:00 Uhr

 

Öffnungszeiten:

10:00 Uhr - 20:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                            

 

 

                                

Entsprechend der Witterung werden die Öffnungszeiten des Calauer Freibades in der Ziegelstraße (z.B. langanhaltender Regen) individuell angepasst. Weitere Informationen erhalten Sie direkt im Freibad unter Telefon: (03541) 80 02 04 oder auf der Informationsseite des Freibades.

 

Foto zu Meldung: Die aktuellen Temperaturen im Erlebnisbad Calau

Calauer Erlebnisbad begeht sommerliche 140-Jahrfeier

(11.07.2024)

(mit Bildergalerie)

 

Mit einer historischen Bademodenschau, reichlich Mitmachangeboten für die ganze Familie, unterhaltsamen Wasserspielen und natürlich jeder Menge Badespaß wurde am 7. Juli ein Sommerfest im Calauer Erlebnisbad gefeiert. Anlass war das 140-jährige Jubiläum des Freibades in der Ziegelstraße.

Mit Blick auf „sein“ Calauer Publikum meinte Badleiter Jörg Labes am Vormittag augenzwinkernd: „Es könnte noch ein paar Grad mehr auf dem Thermometer sein. Die Calauer kommen erst ab 30 Grad ins Freibad.“ Der guten Stimmung tat dies keinen Abbruch und diejenigen, die nicht anwesend waren, hatten eine Menge verpasst. So sorgte der Inhaber des neuen Kioskes für jede Menge Erfrischungen und kulinarische Abwechslung. Vom Schnitzeldöner über den Salat für Gesundheitsbewusste bis hin zu Chicken-Nuggets blieben kaum Wünsche offen. Der Renner waren – natürlich – (Freibad)Pommes.

 

Kulinarische Leckerbissen hatten auch die Mitglieder vom SV Calau im Gepäck. Denn neben einer Schnupperlektion im Darts oder beim Tischtennis konnte man sich beim Kuchenbasar gegen eine Spende für den Verein mit selbstgemachten Leckereien versorgen. Das kam so gut an, dass beispielsweise der Kirchkuchen bereits zur Kaffeezeit vergriffen war. Abtrainieren konnte man sich den Kuchen beispielsweise bei den Mitgliedern des Athletik Gymnastik e.V., mit denen man Beachvolleyball spielen konnte. Für eine weitere Mitmachaktion an diesem Tag sorgte das Team der Stadtverwaltung Calau. Hierfür wurde extra eine Buttonmaschine organisiert, mit der sich vor allem die Kinder ausgiebig beschäftigen konnten. Zahlreiche Motive wurden ausgeschnitten, ausgemalt und schließlich als Anstecker verewigt. Für die Erwachsenen gab es zudem eine Variante, die dem Freibad huldigt – ganz ohne Ausmalen. Spritzig wurde es bei der Feuerwehr Calau, die extra mit einem Löschfahrzeug anreiste. Hier konnten Groß und Klein mit der Kübelspritze eine Dosenpyramide zum Einsturz bringen.

 

Extra fürs Jubiläum hatte sich das Freibad-Team um Leiter Jörg Labes einige Aktionen im kühlen Nass einfallen lassen. So gab es neben einer Lektion in Sachen Wassergymnastik (von Fitness-Coach Anja Porada) auch Spaßspiele wie Wasser-Taxi oder Wettrutschen. Höhepunkt war eine historische Modenschau, bei der das Freibad-Team sowie Mitglieder vom Body Dance e.V. in ausgefallene Badebekleidungen von „anno dazumal“ schlüpften. 

 

Die Stadt Calau und das Team vom Freibad Calau bedanken sich bei allen Besucherinnen und Besuchern für ein gelungenes Freibadfest. Dank geht auch an die folgenden Beteiligten: 

  • Feuerwehr Calau

  • SV Calau e.V. (Tischtennis, Darts)

  • Athletik Gymnastik e.V.  (Volleyball)

  • Body und Dance Calau e.V.

  • Calauer Spielträume und Hort

 

Übrigens: Interessierte Freibadgäste sollten sich schon jetzt den 10. August vormerken. Dann steigt mit dem Mondscheinschwimmen die nächste Veranstaltung im Erlebnisbad. Los geht’s um 21:00 Uhr. Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie online unter www.calau.de/freibad

Foto zu Meldung: Calauer Erlebnisbad begeht sommerliche 140-Jahrfeier

140 Jahre Freibad: Buntes Sommerfest für die ganze Familie am 7. Juli

(02.07.2024)

Das Calauer Freibad feiert in diesem Jahr seinen 140. Geburtstag. Aus diesem Anlass wird am Sonntag, 7. Juli, von 11:00 bis 18:00 Uhr ein buntes Sommerfest gefeiert. Jung und Alt dürfen sich auf zahlreiche Attraktion freuen, in und neben den Becken. Dazu zählen eine Mal- und Bastelstraße für Kinder, eine historische Modenschau, verschiedene Wasserspiele und vieles mehr. Für Speis und Trank ist den ganzen Tag über gesorgt. Zur Feier des Tages ist der Eintritt frei.

Foto zu Meldung: 140 Jahre Freibad: Buntes Sommerfest für die ganze Familie am 7. Juli

Calau eröffnet am Mittwoch die diesjährige Saison im Erlebnisbad

(14.05.2024)

Badefans aufgepasst: Die lange Winterpause ist endlich vorbei, denn am Mittwoch, 15. Mai, eröffnet in Calau die diesjährige Freibadsaison. Der Tradition seiner Vorgänger entsprechend, wird Bürgermeister Marco Babenz dies mit einem beherzten Sprung ins Schwimmerbecken machen. Gäste aller Altersklassen sind herzlich eingeladen, in diesem Jahr mit dabei zu sein. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr, der Eintritt ist den ganzen Tag frei.

 

Weitere Infos im Veranstaltungskalender.

Foto zu Meldung: Calau eröffnet am Mittwoch die diesjährige Saison im Erlebnisbad

Mondschein, Seepferdchen & Berliner: Saisonbilanz im Calauer Freibad

(01.09.2023)

Mit Stand des letzten Badetages am 31. August wurden im Calauer Erlebnis-Freibad mehr als 12.000 Gäste gezählt. Badleiter Jörg Labes spricht von einer „ganz normalen Saison“ ohne die großen Besucherrekorde der letzten Jahre. Dennoch waren es ereignisreiche dreieinhalb Monate, was vor allem an zwei ganz besonderen Veranstaltungen lag.

 

Sowohl mit dem Sommerfest am 9. Juli als auch dem „Romantischen Mondscheinschwimmen“ am 29. Juli ist das Team sehr zufrieden. „Wir haben tolle Ideen umgesetzt und dabei nur positive Rückmeldungen erhalten“, bestätigt Jörg Labes. Vor allem das Mondscheinschwimmen ist vielen Gästen in bleibender Erinnerung: „Wann kann man schon mal im Dunkeln ins Bad? Alle Beteiligten haben sich viel Mühe gegeben, beispielsweise Märchenerzählerin Malima oder die Calauer Feuerwehr, die das Bad eindrucksvoll beleuchtet hat. Wir planen schon eine Neuauflage für das nächste Jahr.“

Was den regulären Besucherbetrieb angeht, so konnte das Bad seine Beliebtheit weiter ausbauen. Zwar sind vor allem durch den wechselhaften Sommer weniger Gäste gekommen – 12.365 um genau zu sein. Aber: „Der Trend, dass viele Touristen unser Bad besuchen, hält weiter an. Nahezu aus allen Teilen Deutschlands sind in diesem Jahr Menschen in unser Bad gekommen. Gäste aus Berlin liegen dabei wie schon in den letzten Jahren weit vorn. Doch sogar israelische Gäste haben wir begrüßt.“ Gelobt wurde viel, vor allem die großzügigen Außenanlagen mit reichlich Grün, die vielen Spielmöglichkeiten für Kinder und die erstklassige Wasserqualität. Da störte es laut Jörg Labes auch nicht, dass der Kiosk in diesem Jahr keinen Betreiber hatte. „Die Leute sind darauf eingestellt und bringen sich ihre Getränke und Speisen selber mit. Das hat super funktioniert.“

 

Das Calauer Freibad in der Ziegelstraße machte seinem Ruf als beliebte Freizeiteinrichtung der Stadt alle Ehre. Mehr als 12.000 Gäste wurden begrüßt, darunter zahlreiche Menschen aus der Hauptstadt. Foto: Stadt Calau / Jan Hornhauer

 

Viel Zuspruch fanden die in dieser Saison erneut angebotenen Schwimmkurse, welche ein Steckenpferd von Adele Zeiger-Pusch sind, der stellvertretenden Leiterin des Calauer Erlebnisbades. „Im Kitabereich erreichten in diesem Jahr von 52 Kindern 42 das ´Seepferdchen´. Das entspricht den Ergebnissen der letzten Jahre. Zusätzlich konnten wir vier Mal das Bronze-Abzeichen und fünf Mal das Silber-Abzeichen vergeben.“ Ähnlich sah auch die Bilanz bei den frei angebotenen Schwimmkursen aus: 38 Seepferdchen und 41 Schwimmpässe in Silber und Bronze wurden vergeben. „Wenn es nächstes Jahr wieder so läuft, dann können wir echt zufrieden sein.“

 

Die Tage im September nutzt das Team vom Freibad, um sowohl die technischen Anlagen als auch die Außenbereiche fit für den Winter zu machen. Im Jahr 2024 startet dann eine ganz besondere Saison, wie Jörg Labes betont: „Dann begehen wir das Jubiläumsjahr ´140 Jahre Badestelle Calau´. Wir planen schon jetzt einige Veranstaltungen wie eine historische Bademodenschau und ein Neptunfest.“ Man darf also gespannt und vorfreudig gestimmt sein auf das nächste Calauer Freibadjahr 2024. Eröffnung ist – natürlich wie immer – am 15. Mai.

Foto zu Meldung: Mondschein, Seepferdchen & Berliner: Saisonbilanz im Calauer Freibad

Sommer, Sonne, Sommerfest: Sonntag heißt es "Ab ins Freibad!

(05.07.2023)

"Spiel und Spaß für Jung und Alt" verspricht das Team vom Calauer Erlebnis-Freibad am kommenden Sonntag, den 9. Juli. Von 13 bis 16 Uhr sind alle zu einem vergnüglichen Sommerfest in die Freizeiteinrichtung in der Ziegelstraße eingeladen. Badleiter Jörg Labes betont: "Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Tag für die ganze Familie und haben dementsprechend ein tolles Programm vorbereitet, bei dem sich natürlich alles ums kühle Nass drehen wird".

Neben Wettrutschen und "Arschbomben-Contest" können die Gäste an folgenden Aktionen teilnehmen: Tauchwettbewerb, Wasserlaufweg, Angelspiel, Kriechschlauch, Kinderschminken und Poolnudeltaxi. Für das leibliche Wohl wird bei einem Kuchen- und Waffelbasar gesorgt sein. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Honig vor Ort zu erwerben.

Foto zu Meldung: Sommer, Sonne, Sommerfest: Sonntag heißt es

Am Sonntag startet die Badesaison 2023 in Calau

(12.05.2023)

Der Rasen ist gemäht, die Hecke verschnitten, das Becken gefüllt und gereinigt: Das Calauer Erlebnis-Freibad ist fit für den Frühling und erwartet zum Anbaden am kommenden Sonntag, den 14. Mai, die ersten Gäste der neuen Saison. Los geht’s um 11:00 Uhr, für alle Gäste ist an diesem Tag freier Eintritt.

Wie fleißig das Team um Badleiter Jörg Labes war, davon überzeugte sich bereits am 11. Mai Antenne Brandenburg-Reporterin Josefine Jahn. Sie schaute bei den letzten Vorbereitungen vorbei und informierte im Nachmittagsprogramm desselben Tages die HörerInnen von Antenne Brandenburg über den bevorstehenden Saisonstart am Sonntag. Neben der Grundreinigung und Wartung der Technik wurde natürlich auch das Augenmerk auf die Wasserqualität in den drei Becken des Freibades gelegt. Hierfür sorgte Katja Wachtel vom Unternehmen LWU aus Bad Liebenwerda. „Die Wasserproben, die ich heute hier nehme, werden im Labor auf verschiedene mikrobiologische Parameter untersucht“, betont sie. Beanstandungen hätte es in der Vergangenheit nicht gegeben. Dies spreche für die gut eingestellte Technik im Freibad.

Zum Anbaden am kommenden Sonntag wird Bürgermeister Werner Suchner mit vor Ort sein. Er wird es sich auch dieses Jahr nicht nehmen lassen, mit einem beherzten Sprung ins kühle Nass die Calauer Freibadsaison zu eröffnen. Er betont: „Es ist für mich immer einer der schönsten Termine im Jahr, denn ich genieße es, im Wasser zu sein. Ich bin aber auch stolz und dankbar für die tolle Arbeit des Teams hier vor Ort. Sie schaffen es jedes Jahr aufs Neue, beste Bedingungen für tolle Sommertage in Calau zu schaffen.“

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings zum Saisonstart. Denn der Vertrag mit dem ursprünglich geplanten Betreiber des Kiosks im Freibad ist nicht zustande gekommen. Dies bedauert der Bürgermeister sehr und betont: „Wir arbeiten derzeit intensiv daran, schnellstmöglich eine alternative Lösung zu finden.“ So lange sei der Rat an große und kleine Besucherinnen und Besucher des Bades, möglichst eigene Snacks und Getränke beim Freibadbesuch einzupacken.

Hier gelangen Sie zu den Eintrittspreisen und Öffnungszeiten für die Saison 2023.

Foto zu Meldung: Am Sonntag startet die Badesaison 2023 in Calau

Stadtverwaltung schreibt Betreibung vom Freibad-Kiosk aus

(23.09.2022)

Zur Gewährleistung der gastronomischen Versorgung der Gäste des Erlebnisbades schreibt die Stadt Calau die Bewirtschaftung des dort befindlichen Kioskes, beginnend mit der Badesaison 2023 aus. Der Kiosk selbst hat eine Verkaufsfläche von 9,82 m² sowie 4,86 m² Lagerfläche. Zur Bewirtung der Gäste steht eine Freifläche zur Verfügung. Ausgestattet ist der Kiosk mit einer Doppelspüle, Boiler, einem Handwaschbecken, Unterschränke und einem Kühlschrank. Weiterhin benötigtes Inventar (Dunstabzugshaube, Mikrowelle, Mobiliar für die Freifläche
usw.) ist vom Pächter bzw. der Pächterin zu stellen. Der Pachtvertrag sollte vorerst über 2 Jahre, mit Verlängerungsoption, abgeschlossen werden. Die Pacht setzt sich zusammen aus dem zu verhandelnden Pachtzins zuzüglich Nebenkosten (Strom, Wasser und Abwasser).

 

Den kompletten Wortlaut der Ausschreibung, alle Informationen zum Objekt, Fotos und Kontaktmöglichkeiten finden Sie in folgendem PDF-Dokument: Ausschreibung Kiosk Freibad Calau 2023

 

Hintergrund

Seit mehr als 110 Jahren hat Calau in der Ziegelstraße eine öffentliche Badeanstalt (später Freibad) und verfügt heute über ein modernes Erlebnisbad. Für die Badegäste stehen je ein
Becken für Schwimmer, für Nichtschwimmer und Kleinkinder zur Verfügung, ausgestattet mit
großer Wasserrutsche und Wasserpilz. Im Freizeitbereich befinden sich ein großes Schachspiel, eine Volleyballanlage und eine gepflegte Grünanlage zum Entspannen.
Zahlreiche Veranstaltungen oder Beach-Partys sorgen regelmäßig für Abwechslung im und
am Becken. In der Saison 2022 konnte das Schwimmmeister-Team mehr als 17.000 zahlende Gäste begrüßen (https://www.calau.de/m/news/1/761650/nachrichten/761650.html)

Foto zu Meldung: Stadtverwaltung schreibt Betreibung vom Freibad-Kiosk aus

Saisonende in der „Badewanne für gestresste Berliner“

(01.09.2022)

Das Team vom Calauer Erlebnisfreibad blickt auf eine erfolgreiche Badesaison 2022 zurück. So besuchten zwischen dem 15. Mai und dem 31. August mehr als 17.000 zahlende Gäste die Freizeiteinrichtung in der Ziegelstraße. Abgesehen vom Rekordjahr 2018 war dies die höchste Besucherzahl in den letzten zwölf Jahren.

 

Geht es nach Badleiter Jörg Labes, so gibt es für die erneut rekordverdächtigen Zahlen mehrere Gründe. „Einerseits hat uns natürlich das Wetter in die Karten gespielt. Die sehr lange Trocken- und Hitzephase machten zwar der Landwirtschaft und der Natur zu schaffen. Für uns war sie allerdings ideal, denn ab etwa 30 Grad Außentemperatur wird es bei uns richtig voll.“ Die meisten Gäste an einem Tag wurden am 20. Juli registriert: 736 Badefreunde fanden sich an diesem sonnigen Mittwoch im Bad ein. Das Bad selbst sei mit seiner vielfältigen und modernen Ausstattung, den vielen Schattenplätzen und Annehmlichkeiten wie einem Bistro über die Jahre zum beliebten Treff geworden. Dies ist längst auch weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. „Die Gäste mit der weitesten Anreise kamen dieses Jahr aus Australien. Zwei junge Männer hatten auf ihrer Weltreisen-Etappe von Leipzig nach Berlin einen Aufenthalt am Bahnhof in Calau und wollten sich spontan erfrischen kommen. Sie sind am Ende den ganzen Tag geblieben und haben unser Bad sehr gelobt“, berichtet Jörg Labes. Aber auch viele Touristen und Tagesgäste aus ganz Deutschland konnte das Team vom Erlebnisbad begrüßen, allen voran Gäste aus Dresden und Berlin. Schmunzelnd meint Labes: „Die Berliner kommen eh lieber zu uns, als in die überfüllten Becken der Hauptstadt zu springen. Wir sind ja schon fast sowas wie die ´Badewanne´ für gestresste Großstädter.“

 

Auch bei den Schwimmkursen sowie dem seit Jahren durchgeführten Schwimmunterricht für die Kinder der Grund- und Oberschule Calau wurde der erfolgreiche Trend der Vorjahre fortgesetzt. Jörg Labes: „An drei Kursen haben insgesamt 50 Kinder teilgenommen, 40 Mal konnte das Abzeichen ´Seepferdchen´ vergeben werden. Das ist eine gute Bilanz und spricht für die Qualität unserer Ausbildung. Diese Arbeit wird natürlich auch im kommenden Jahr fortgesetzt.“

 

Einige Wermutstropfen gab es in der abgelaufenen Saison allerdings was die Rettungseinsätze betrifft. Das mit dauerhaft zwei Rettungsschwimmern besetzte Team registrierte bis zum letzten Badetag am 31. August elf Einsätze. „Das war fast doppelt so viel wie im Vorjahr und ist vor allem auf ukrainische Kinder und Jugendliche zurückzuführen. Sie sind noch nicht so mit den Regeln vertraut und unterschätzen teilweise ihre Kräfte“, berichtet Adele Zeiger-Pusch, leitende Rettungsschwimmerin im Calauer Erlebnisbad. Allen elf zur Hilfe Geeilten ging es aber schnell wieder gut, niemand musste behandelt werden. Auch sonst, so Zeiger-Pusch, sei die Saison entspannt verlaufen: „Außer einem verdrehten Knie, einer gebrochenen Zehe sowie einigen Bienen- und Wespenstichen kam es zu keinen größeren Unfällen.“

 

Für Jörg Labes und sein Team ist mit dem Ende der Saison noch keineswegs Feierabend. Er erklärt: „Das Bad wird nun ´winterfest´ gemacht. Neben einer Grundreinigung stehen die technische Inspektion der Anlage sowie einige Aufräumarbeiten an.“ Spätestens am 15. Mai 2023 ist dann alles wieder bereit. Dann eröffnet der Calauer Bürgermeister Werner Suchner mit einem beherzten Sprung ins Schwimmerbecken die Badesaison 2023.

Foto zu Meldung: Saisonende in der „Badewanne für gestresste Berliner“

Stadt Calau und Kreisfeuerwehrverband schmieden Kooperation

(13.03.2019)

Am 7. März unterzeichneten der Calauer Bürgermeister Werner Suchner und Sebastian Lehmann, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes OSL e.V., eine Kooperationsvereinbarung. Darin wird die künftige Mitgliedschaft der Stadt im „Netzwerk Fit & Gesund im Einsatz“ geregelt.

„Wir haben uns mit der Schaffung des Netzwerkes vor vier Jahren auf die Fahnen geschrieben, Partner zu gewinnen, welche das Ehrenamt eines Feuerwehrmanns und natürlich auch einer Feuerwehrfrau schätzen, unterstützen und fördern. Konkret geht es dabei um die Gesundheit und Fitness von rund 3.500 Kameradinnen und Kameraden der Wehren im Landkreis“, erläutert Sebastian Lehmann.

Beim neuen Netzwerkpartner Stadt Calau haben die Aktiven der Wehren künftig die Möglichkeit, das Calauer Erlebnisbad gegen Vorlage des Feuerwehrausweises zu vergünstigten Konditionen zu nutzen. Außerdem wird bis zu fünf Jugendwehren pro Jahr einmal ermöglicht, das Bad mit bis zu 20 Personen kostenfrei zu nutzen. Werner Suchner betonte: „Die Kameradinnen und Kameraden der einzelnen Wehren leisten hervorragende Arbeit, vor allem wenn man auf das letzte Jahr mit seiner Vielzahl an Einsätzen blickt. Mit unserem Beitritt ins Netzwerk sagen wir einerseits ´Danke´ für die geleistete Arbeit und tragen zu Fitness und Entspannung bei. Denn wo kann man das besser, als in unserem schönen Erlebnisbad?“

Weitere Projektpartner sind beispielsweise die Spreewelten in Lübbenau, das Gesundheitsstudio „Alter Bahnhof“ in Großräschen oder das Calauer Fitness-Studio „Aktiv Gym XXL“. Neben einer Würdigung des Ehrenamtes verfolgt der Kreisfeuerwehrverband OSL e.V. mit der Initiative auch den Gedanken, den Dienst in der Feuerwehr noch attraktiver für mögliche Neumitglieder zu machen.

 

Nähere Informationen zum Projekt unter https://www.kfv-osl.de/verband/fit-und-gesund/

Foto zu Meldung: Stadt Calau und Kreisfeuerwehrverband schmieden Kooperation

Video online: 20:12 Stundenschwimmen Calau - Mission Titelverteidigung

(29.06.2012)

Ab sofort online: ein Film über das Calauer 20:12 Stundenschwimmen von 

MUFFIN PRODUCTION - Marvin Pulter.

  

 

An dieser Stelle unser Dank an Marvin Pulter - es hat uns Spaß mit ihm gemacht und wir haben ihn als einen kompetenten, sehr netten jungen Mann kennenlernen dürfen! 

Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit.

 

http://www.youtube.com/muffinproduction2011

[Video (youtube): 20:12 Stundenschwimmen Calau - Mission Titelverteidigung]

Foto zu Meldung: Video online: 20:12 Stundenschwimmen Calau - Mission Titelverteidigung

Calauer Drogist Heiko Petrick überraschte seinen Bürgermeister

(20.05.2010)

Mit einer witzigen Idee überraschte der Calauer Drogist Heiko Petrick seinen Bürgermeister: damit das Anbaden im Calauer Erlebnisbad am Samstag wegen der niedrigen Temperaturen nicht noch einmal verschoben werden muss, schenkte er Werner Sucher ein neu kreiertes Handtuch mit einer Calau-Borte, die marginale Punkte der Stadt wie den Marktplatz, den Schusterjungen und den neuen Torbogen am Calauer Kreisel zeigt. „Als Händler möchte ich natürlich auch unser Stadtimage unterstützen. Das Handtuch „Gruß aus Calau“ ist auch ein schöner Geschenkartikel, der gleichzeitig unsere Stadt nach außen transferiert“, so Heiko Petrick.  

Foto zu Meldung: Calauer Drogist Heiko Petrick überraschte seinen Bürgermeister

Calau schwimmt bis 10:00 Uhr über 88.000 Meter !!!

(29.08.2009)

Beim Ersten Calauer Stundenschwimmen im Calauer Erlebnisbad sind bis 10 Uhr 55 Schwimmer 3.522 Bahnen a 25 Meter geschwommen - dies sind 88,05 km!

 

Zu keinem Zeitpunkt war nur eine Bahn belegt - das Organisationsteam hatte alle Hände voll zu tun. Sogar dieTeilnahme-Urkunden drohten zwischenzeitlich auszugehen und mussten nach geordert werden.

 

Vorbei kommen lohnt sich! Erleben Sie die tolle Athmosphäre bis 20:09 Uhr und seien Sie ein Teil von Calau 20:09.

 

Ein Informationsstand von „Mission Olympic" wartet auch auf Ihren Besuch.

 


Veranstaltungen

10.08.2024 bis 11.08.2024

Mondscheinschwimmen

Das Team vom Calauer Freibad organisiert am 10. August von 21:00 bis 24:00 Uhr das nächste ... [mehr]